Notnoponton 2021 – Under the Grid

Skulpturaler Wandel an der Donaulände.

Mit »Notnoponton 2021 - Under the Grid« startete im Mai an der STWST Donaulände der skulpturale Wandel. Im Namen von Donau, Flut, Natur und Stadtraum: Wir sagen ja zur Baustelle UND zum Nationalpark Tiefe Lände!

Außerdem an der Lände im Juni und im Sommer: Schwanenbabys, Saunahütten, Musik, Aktionen, Ländenpflege, Student:innen-Projekte, Kooperation mit dem Salonschiff  Florentine, offener Space. Und ein Gruß an unsere temporären Nachbarn von der Kunstuni Urbanistik mit dem Projekt FLUT am Urfahraner Jahrmarktgelände.

https://newcontext.stwst.at/notnoponton_2021_-_under_the_grid

Auch möglich: Herumsitzen und was trinken. Das Stromrad, der neue Cafe Strom Lieferdienst,
macht‘s möglich: Es beliefert seit 1. Juni die Donaulände und das Areal rundum mit Getränken.
Bestellen unter: 0681.81434185. Come and order!

https://strom.stwst.at

Zurück zur Ausgabe: 
#130
15

(Bild: tanjab)

& Drupal

Versorgerin 2011

rss