STWST 2021 STILL MORE VS LESS

Der Jahresclaim der STWST traf bereits 2020 den Nagel auf den Kopf: STWST 2020 MORE VS LESS. Das heißt: MORE-VS-LESS Reality-Check das ganze letzte Jahr.

2021 greifen wir mit dem Zusatz STILL und STWST 2021 STILL More vs Less eine fortgesetzte Realität auf, die zwischen Ruhe, Freeze, einem »Immer noch« und »Still here« angesiedelt ist – und die für Kontinuität, Unbeirrbarkeit und Weitermachen steht:
STWST 2021 STILL MORE VS LESS

MEANS:
[...]
Gegen-Gültigkeitszonen, Nicht-Nullsummenspiele, rationale und irrationale Zugänge, die durch Fragen eines Mehrs, Wenigers und vor allem eines ANDEREN angetrieben sind: Wir werden auch dieses Jahr Prozesse und Projekte forcieren, die den Unterschied machen. Der Background bleibt dabei gleich brisant – und wird durch die durch die Pandemie hervorgerufenen Zustände nur angeheizt: Vor dem Hintergrund von Ungleichgewichten, Verteilungskampf, Ressourcenknappheit, ökologischen Schranken, sozialen Fragen, Zugangsfragen, Zukunftsängsten, Umverteilungsversuchen, Selbstbeschränkungs-Visionen, Awareness-Prekariaten, vor der Kulisse von Gleichmacherei, Nivellierung, einer Szenerie der Vielen gegen die Wenigen, dem Battle von Avantgarde, Eliten, kritischer Masse und Mitte-Extremisten, vor all diesen scheinbaren und tatsächlichen Fragen nach einem Mehr oder Weniger thematisiert die STWST die stille Umarmung von Big Data, Big Brother, Big Business und nun – in fortgesetzter Realität und auf einer völlig unabstrakten, unerwarteten Ebene verwirklichte Realität des großen Vernichters Pandemie – die Fragen nach einem Anderen und nach Alternativen. Wir werfen auch 2021 einen Blick auf andere Konzepte und Strategien, die durch Fragen eines Mehr, vor allem aber eines Wenigers und eines mehrdeutigen STILL angetrieben sind – im Reality Check und innerhalb der Theorie-, Research- und Praxisschienen des Hauses. Das Thema setzt die Fragen von Information, Contents und der physisch-digitalen Wahrnehmung fort – IMMER NOCH mit Projekten und Prozessen, die von Selbstwirksam-keiten, Autonomie- und Autarkie handeln. STILL More vs Less findet sich als All-In- Backup im STWST Club wieder. Und damit es nicht zu trist wird: Wir beginnen das Jahr im etwas widersprüchlichen Selbstverständnis von IMMER NOCH Selbstausdruck und Empowerment:

Was nützt mir die Revolution, wenn ich dazu
nicht STILL tanzen kann.
[...]

Zurück zur Ausgabe: 
#129
13

& Drupal

Versorgerin 2011

rss